Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Erreichbarkeit unseres Büros während des aktuellen Lockdowns

Aufgrund der aktuellen Pandemie-Lage ist unser Büro nur montags zwischen 12 und 14 Uhr und donnerstags zwischen 15 und 18 Uhr besetzt. Bitte schreiben Sie uns in dringenden Fällen eine E-Mail oder rufen Sie uns an. Bitte beachten Sie weiterhin, dass es bei der Beantwortung ihrer Anfragen mitunter zu Verzögerungen kommen kann. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Per Mail: kontakt@linksfraktion-marzahn-hellersdorf.de

Telefon: 030/902935820
                0170/8622128
                0170/5374824

Aktuelle Meldungen


Persönliche Erklärung unseres Verordneten Klaus-Jürgen Dahler anlässlich des internationalen Tages gegen Rassismus

Frau Vorsteherin meine Damen und Herren, seit dem Jahr 1966 wird am 21.März jedes Jahres der internationale Tag gegen den Rassismus „begangen. Der Anlass war der 6. Jahrestag eines Massakers der Apartheid in Südafrika gegen schwarze Menschen. Seit 1979 findet der von den Vereinten Nationen begangene Tag während der internationalen Wochen gegen den... Weiterlesen


Sportvereine während und nach der Pandemie unterstützen

Bericht zur Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung vom 25. März 2021 Weiterlesen


Solidarität mit der VVN-BdA

Mit völligem Unverständnis haben wir die Verurteilung des Landesgeschäftsführers der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes (VVN-BdA) Markus Tervooren zur Kenntnis genommen. Dieses Urteil ist ein Schlag ins Gesicht für alle Antifaschist:innen. Die VVN-BdA und ihre Vertreter:innen sind seit vielen Jahrzehnten verlässliche Kämpfer:innen für... Weiterlesen


Bedarf an Schulplätzen weiterhin hoch

Aus einer Schriftlichen Anfrage (18/26 829) der Abgeordneten Regina Kittler (DIE LINKE) geht hervor, dass der Bedarf an Grundschulplätzen in Marzahn-Hellersdorf nach wie vor hoch bleibt. Dies gilt insbesondere für die Bezirksregionen Hellersdorf-Nord und Hellersdorf-Ost. Dort sind in den vergangenen fünf Jahren 843 neue Schüler:innen im... Weiterlesen


Rekommunalisierung der Schulreinigung schreitet voran

Zur digitalen Pressekonferenz der Initiative „Schule in Not“ und den Berliner DGB-Gewerkschaften zur Rekommunalisierung der Schulreinigung erklären Sarah Fingarow, stellvertretende Fraktionsvorsitzende, und Steffen Ostehr, bildungspolitischer Sprecher der Linksfraktion Marzahn-Hellersdorf: „Wir begrüßen den Vorstoß der Initiative „Schule in Not“.... Weiterlesen