Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Aktuelles


Grundstück Blumberger Damm/Landsberger Allee für Gemeinwohl nutzen

Seitdem die Unterkunft für Geflüchtete an der Straßenecke Blumberger Damm/Landsberger Allee Ende 2020 geschlossen wurde, steht die Frage im Raum was auf dieser Fläche passieren soll. Ursprünglich sollte das Gelände für eine Sportanlage genutzt werden, wurde dann aber kurzfristig mit einer Container-Unterkunft bebaut. DIE LINKE Marzahn-Hellersdorf... Weiterlesen


Alles unter einem Dach – Bürgerhäuser für unsere Stadtteile

Zum Antrag „Alles unter einem Dach - Bürgerhäuser entwickeln!“ (Drucksache - 2579/VIII) der LINKEN in der Bezirksverordnetenversammlung Marzahn-Hellersdorf erklärt der Fraktionsvorsitzende Bjoern Tielebein: Stadtteilzentren waren über viele Jahre ein Alleinstellungsmerkmal in Marzahn-Hellersdorf. Kaum ein Bezirk verfolgt so konsequent die Idee von... Weiterlesen


Online-Bürgerversammlung zum geplanten Möbelmarkt auf der "Allkauf-Fläche"

Am gestrigen 31. März informierten unser Fraktionsvorsitzender Björn Tielebein und unsere Bezirksbürgermeisterin Dagmar Pohle bei einer Online-Bürgerversammlung über die Bautätigkeiten zwischen Märkischer Allee und Trusetaler Str./Wuhletalstraße. Aktuell baut auf einer Teilfläche Bonava neue Wohnungen. Einige sind schon fertig und bereits bezogen.... Weiterlesen


Kiezumfeld rund um die Liebensteiner Straße in Marzahn muss verbessert werden – Umbau der Kaufhalle steht bevor

Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Marzahn-Hellersdorf fordert in einem Beschluss vom Bezirksamt, sich für die Verbesserung des Wohnumfeldes rund um die Liebensteiner Straße einschließlich der dortigen ehemaligen Brunnenanlage einzusetzen. Auf Initiative der Linksfraktion haben sich die BVV und mehrere Fachausschüsse mit der Situation vor Ort... Weiterlesen


REWE-Markt am Helene-Weigel-Platz wird modernisiert.

In den vergangenen Tagen erreichten uns viele Nachfragen zur bevorstehenden zeitweisen Schließung des REWE-Marktes auf dem Helene-Weigel-Platz. Offensichtlich gibt es hier nur unzureichende Informationen von REWE. Wir haben bei unserer Bezirksbürgermeisterin und Stadtentwicklungsstadträtin Dagmar Pohle nachgefragt und erhielten folgende... Weiterlesen


Marchwitzaviertel bekommt einen kleinen Laden!

Nahversorgung während der Bauarbeiten gesichert Weiterlesen


Fragen und Antworten: Neubebauung in der Hohensaatener Straße

In der Hohensaatener Straße sollen neue Wohnhäuser sowie Gewerbeflächen entstehen. Dafür möchte die Wohnungsbaugesellschaft GEWOBAG, die Bauherr des Projektes ist, die bestehenden Einzelhandelsgebäude abreißen. Viele Anwohnerinnen und Anwohner fragen sich nun, wann ein Abriss des bestehenden Gebäudes geplant ist und wann der Neubau auf der... Weiterlesen


Nahversorgung in der Hohensaatener Straße sicherstellen und Bürger:innen informieren

In der Hohensaatener Straße sollen neue Wohnhäuser sowie Gewerbeflächen entstehen. Dafür möchte die Wohnungsbaugesellschaft GEWOBAG, Vorhabenträgerin des Projektes, die bestehenden Einzelhandelsgebäude abreißen. Die Linksfraktion in der BVV Marzahn-Hellersdorf hat sich mit einem Antrag dafür eingesetzt, dass auch während der Bauarbeiten die... Weiterlesen


Die „Schwammstadt Berlin“ – auch in Marzahn-Hellersdorf

Der Klimawandel ist eine Herausforderung für die gesamte Stadt. Immer wieder sind lange, trockene heiße Sommer zu verzeichnen. Der Grundwasserspiegel sank in den vergangenen Jahren erheblich, was sich auch im Austrocknen und Verschwinden von Gewässern bemerkbar macht. Wenn es regnet, dann in „Starkregenereignissen“ mit entsprechenden Schäden. Als... Weiterlesen


Alten Marzahner Friedhof gemeinsam mit der russisch-orthodoxen Kirche reaktivieren!

Zum Beschluss des gleichnamigen Antrags der Linksfraktion in der Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung am 18. Juni 2020 erklärt der Fraktionsvorsitzende Bjoern Tielebein: Ich freue mich, dass der Antrag beschlossen wurde. Einerseits bemüht sich die russisch-orthodoxe Gemeinde seit Jahren um einen eigenen Friedhof. Andererseits verfällt der... Weiterlesen