Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Präsentation der Planungen vom 21. August 2019

Am 21. August 2019 stellten die Senatsverwaltung für Umwelt und Verkehr und die BVG ihre Planungen (durch einen Klick auf die Grafik kommen Sie zur Präsentationen) zur Verkehrslösung in einer Bürgerversammlung vor. Die geplante Trasse entspricht der vom Senat verfolgten Vorzugslösung der vorherigen Studien sowie des Flächennutzungsplans.

Vorzugsvariante des Senats

Mit einem Klick auf das Bild kommen Sie zur Präsentation der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz.

Weitere Untersuchungen zur Verkehrslösung Mahlsdorf

Im Rahmen des Bebauungsplanverfahrens XXIII-3-2 VE ist die städtebauliche Aufwertung des heutigen REWE-Marktes an der Hönower Straße südlich des S-Bahnhofes Mahlsdorf geplant. Diese Maßnahme befindet sich zugleich im Einzugsbereich der Verkehrslösung Mahlsdorf. Im Zuge dessen wurde eine Untersuchung durch REWE beantragt. Gegenstand der Untersuchung war es, die verkehrlichen Rahmenbedingungen und daraus resultierenden Konsequenzen aufzuzeigen und Lösungsvorschläge abzuleiten. Alle Ergebnisse können in der Untersuchung (PDF) nachgelesen werden.


Die AG Verkehrskonzept Mahlsdorf der Akteursrunde Mahlsdorf hat 2013 einen Schlussbericht zur Verkehrslösung Mahlsdorf (PDF) veröffentlicht.


 Umfrageergebnisse der Akteursrunde Mahlsdorf (PDF) zur Zukunft des Ortsteilzentrums.

Relevante festgesetzte Bebauungspläne

Bebauungsplan XXIII-3, Begründung