Zum Hauptinhalt springen

Tag des Ehrenamtes – gemeinsam für alle

Wir möchten am heutigen Tag des Ehrenamtes auf all jene aufmerksam machen, die sich ehrenamtlich in unserem Bezirk engagieren. Ohne diese Menschen, die sich in ihrer Freizeit, neben Familie und Beruf, für gemeinnützige Projekte, Nachbarschaftshilfe und ihre Mitmenschen engagieren, wäre vieles in Marzahn-Hellersdorf nicht möglich. Auch der großen Anzahl der ehrenamtlich tätigen Seniorinnen und Senioren im Bezirk gilt ein großer Dank.

Und besonders in den Krisen der letzten Zeit, Corona, Ukrainekrieg, Energiekrise, wären ohne die ehrenamtliche Mithilfe der Bürgerinnen und Bürger in unserem Bezirk viele Hilfs- und Unterstützungsangebote nicht umsetzbar gewesen.

In vielen Nachbarschaftseinrichtungen werden für die ehrenamtlich tätigen Bürgerinnen und Bürger Workshops angeboten, um sie in die verschiedenen Aufgabenfelder und Betätigungsmöglichkeiten einzuarbeiten. Dort findet auch eine Vernetzung der Ehrenamtlichen statt und werden Möglichkeiten zum Austausch geboten.

Am vergangenen Freitag wurden im BIZ die besonders engagierten Ehrenamtlichen durch die Bezirksverordnetenversammlung geehrt. Ihnen und den vielen weiteren Bürgerinnen und Bürgern gilt unser Dank, denn ohne sie wäre, das gesellschaftliche Leben in Marzahn-Hellersdorf um einiges ärmer.

Martina Polizzi, Sprecherin für Bürgeranliegen und Seniorenpolitik