Setzen Sie der sozialen Kälte etwas entgegen – Unterstützung für die Kältehilfe

Armut

Auch in unserem Bezirk haben die Menschen vermehrt mit den steigenden Preisen für den Lebensunterhalt zu kämpfen. Und immer mehr von ihnen können sich eine Wohnung nicht mehr leisten und werden obdachlos. Die Kürzungen im sozialen Bereich verschärfen die Situation zusehends.

Dies ist besonders in den nun kommenden Wintermonaten ein untragbarer Zustand, dem etwas entgegengesetzt werden muss. Die Linke macht sich für soziale Gerechtigkeit stark und unterstützt Projekte wie die Kältehilfe MaHe.

Die 2020 gegründete Initiative „Kältehilfe MaHe“ unterstützt wohnungslose und obdachlose Menschen mit Essen, warmen Getränken, Kleidung, Schlafsäcken sowie Körperpflegeprodukten. So kochen seit Mitte November syrische Frauen für bedürftige Menschen und verteilen das Essen mit Unterstützung der Integrationslotsen der Volkssolidarität. Diese Koch- und Verteilaktionen sollen in den Wintermonaten regelmäßig erfolgen. Weitere Unterstützung bekommt die Kältehilfe MaHe von BENN Mehrower Allee, dem Abenteuerspielplatz West, dem Stadtteilzentrum Marzahn-Mitte, der machBar 37 und der UnbezahlBar.

Wenn auch Sie die Kältehilfe MaHe mit Spenden unterstützen möchten, können Sie diese beim  Abenteuerspielplatz West in der Ahrensfelder Chaussee 26 oder im Stadtteilzentrum Marzahn-Mitte, Marzahner Promenade 38 abgeben. Im Namen der bedürftigen Menschen danken wir Ihnen für Ihre Unterstützung.

 

Martina Polizzi, Sprecherin für Bürgeranliegen und Seniorenpolitik

Laurenz Terl, Sprecher für Umwelt und Sport