Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Beiträge zur Bezirkspolitik


Ehrung für die kommunistischen Widerstandskämpfer/innen Marie-Luise und Carl Hotze

Heute wurden An der Wuhle 41 zwei Stolpersteine für die kommunistischen Widerstandskämpfer/innen Marie-Luise und Carl Hotze verlegt, die während der NS-Zeit eine jüdische Familie versteckt hatten – die Witwe Anna Degen und ihren 11-jährigen Sohn Michael. Kurz, bevor die beiden von den Nazis entdeckt wurden, sprangen sie aus dem Fenster und konnten sich so retten. Die Hotzes wurden ins Konzentrationslager verschleppt. Marie-Luise Hotze wurde ermordet. Die Familie Degen und Carl Hotze überlebten. ... Weiterlesen


Spendenaufruf 2019: Weihnachtsfeier für die Kinder in Geflüchteten- und Wohnungsloseneinrichtungen

Jedes Jahr veranstaltet DIE LINKE. Marzahn-Hellersdorf für geflüchtete und wohnungslose Kinder eine Weihnachtsfeier. Seit mehr als 10 Jahren laden wir an einem Nachmittag im Dezember Kinder und ihre Familien in den festlich geschmückten Saal im Don-Bosco-Zentrum Marzahn, heißen sie bei Kakao und Kuchen willkommen und überreichen jedem Kind ein individuelles und liebevoll ausgesuchtes Geschenk. Wir wollen diese Tradition fortführen und bitten dafür wieder um Spenden. Diese werden bis zum 6.... Weiterlesen


Abriss und Neubau in der Hohensaatener Str. 18

Wie das Bezirksamt auf Anfrage unseres Fraktionsvorsitzenden Bjoern Tielebein mitteilte, sollen in der Hohensaatener Str. 18 die bestehenden Einzelhandelsgebäude abgerissen und ein Neubau mit Einzelhandelsflächen im Erdgeschoss und Wohnungen darüber entstehen. Ein Termin für den Beginn der Bauarbeiten steht laut Bezirksamt noch nicht fest. Es existiert bislang nur ein positiver Vorbescheid über die planungsrechtliche Zulässigkeit der geplanten Bebauung. Konkret sollen 360 Ein- bis... Weiterlesen


Nacht der Solidarität in Marzahn-Hellersdorf

Wohnungslosigkeit ist berlinweit eine große Herausforderung. Der Berliner Senat hat deshalb im September 2019 die neuen „Leitlinien der Wohnungslosenhilfe und Wohnungslosenpolitik“ beschlossen. Dazu informiert die Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales: Inhalte [der Leitlinien] sind unter anderem die Steuerung der Unterbringung wohnungsloser Menschen, die Vereinheitlichung des Verwaltungshandelns der Berliner Bezirke und die Ausweitung des Angebotes an geeigneten Räumen. Ein... Weiterlesen


Die Linksfraktion auf dem Umweltfest

Wer am vergangenen Wochenende das schöne Wetter beim Alt-Marzahner Ernte- und Umweltfest genossen hat, konnte auch die Linksfraktion am Stand besuchen. Wir hatten einige Give Aways vorbereitet - Tulpenzwiebeln, Erdbeerkonfitüre und Themenflyer - und kamen mit Bürger*innen über umweltpolitische Themen ins Gespräch. Unseren Flyer zur Umweltpolitik können Sie auch online (PDF) anschauen. Weiterlesen


Schöner leben ohne Nazis 2019

Am 7. September 2019 fand zum elften Mal das Demokratiefest Schöner leben ohne Nazis statt. Es war ein lebensfrohes und lebendiges Demokratiefest auf dem Alice-Salomon-Platz. Und wir waren mittendrin: Neben Petra Pau, Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages, Regina Kittler, Abgeordnete der Linksfraktion Berlin, Julia Witt,  Bezirksstadträtin für Weiterbildung, Kultur, Soziales und Facility Management und unserer Bürgermeisterin Dagmar Pohle waren auch Verordnete der... Weiterlesen


Nie wieder Krieg, nie wieder Faschismus: Weltfriedenstag 2019

Vor 80 Jahren am 1. September 1939 So gegen halb fünf schliefen die meisten Leute in dem kleinen polnischen Ort Wieluń wahrscheinlich noch. Es war ein Freitag. Vielleicht war es ebenso so heiß, wie in diesem Jahr, 2019, 80 Jahre später, und die Fenster standen offen und du konntest die Grillen zirpen hören. Vielleicht war es auch kühles Wetter, regnerisch und auf die Dächer oder die Fensterbretter pladderten die Regentropfen. 10 Minuten später, um 4.40 Uhr, waren mit einem Schlag die... Weiterlesen


Senatsverwaltung für Umwelt und Verkehr und BVG stellen Planungen zum Verkehrskonzept Mahlsdorf vor

Viel ist im Ortsteilzentrum Mahlsdorf passiert: Die neue Oberschule ist fertig, Firmen haben sich angesiedelt und Wohnungen sind entstanden. Nur die dringend benötigte Verkehrslösung ließ bislang auf sich warten. Nach jahrelangem Stillstand hat der rot-rot-grüne Senat die Planungen wieder aufgenommen und bringt die Verkehrslösung für Mahlsdorf voran. Und das ist auch bitter nötig, denn es droht ein Verkehrskollaps. Die Bürgerinnen und Bürger haben zu Recht kein Verständnis mehr dafür, dass der... Weiterlesen


Gewonnen hat der Spaß: Kricket in Hellersdorf

Auf einer großen Grünfläche neben der Maxie-Wander-Straße ist das Spielfeld aufgebaut, zur Stärkung stehen Kaffee und Kuchen bereit. Doch es wird noch etwas dauern, bis zwei »Profi«-Mannschaften vollzählig sind – vollzählig zum Kricket. Kricket, ein Schlagballspiel, ist hierzulande kaum bekannt. Umso mehr begeistert Cricket, wie es auch geschrieben wird, in Indien und Pakistan, in England, Australien und Südafrika. Warum nicht auch mal in Hellersdorf? Die Initiative »Kunst im Untergrund –... Weiterlesen


Neue Überführung am S-Bahnhof Marzahn erst 2020 fertig

Wie die zuständige Bezirksstadträtin Nadja Zivkovic (CDU) in der Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung am 22. August auf Anfrage der Linksfraktion mitteilte, verzögern sich die Baumaßnahmen an der Überführung vom Eastgate bis zum Wiesenburger Weg weiter. Grund seien laut Deutsche Bahn, die das Projekt ausführt, Probleme im Baugrund sowie Leitungsquerungen in unerwartetem Ausmaß. Außerdem wurde während der Sanierung der Treppenanlage auf dem Bahnsteig festgestellt, dass die Schädigung der... Weiterlesen