Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen
Marzahn-Hellersdorf
11:00 Uhr
Erstes befreites Haus Marzahn, Landsberger Allee 563, 12679 Berlin

Kundgebung

anlässlich des 74. Jahrestages der Befreiung Marzahns vom Nationalsozialismus

Als Symbol für den Sieg über den Nationalsozialismus ist das Haus der Befreiung seit der Einweihung des Denkmals 1985 Ort von Gedenkkundgebungen. 

In der Nacht vom 21. auf den 22. April 1945 erreichten die Truppen der Roten Armee die Stadtgrenze der damaligen Reichshauptstadt und hissten die rote Fahne auf einem Haus in Marzahn. Ob das Gebäude an der Landsberger Allee 563 mit seiner Inschrift in kyrillischen Buschstaben („Sieg“, „nach Berlin“) tatsächlich das erste Haus ist, auf dem die rote Fahne wehte, ist nicht belegt. Sicher ist aber, dass die Rote Armee am 21. April zuerst über die Landsberger Allee nach Berlin einrückte. Als Symbol für den Sieg über den Nationalsozialismus ist es seit der Einweihung des Denkmals 1985 Ort von Gedenkkundgebungen. 

Die Linksfraktion Marzahn-Hellersdorf hat sich immer für den Erhalt des Hauses in Bezirkshand sowie für dessen Sanierung ausgesprochen. Wir freuen uns, dass die Sanierung mit Mitteln aus dem Vermögen der Parteien und ehemaligen Massenorganisationen der DDR nun endlich erfolgen kann, und werden uns auch in diesem Jahr wieder an der Gedenkveranstaltung der LINKEN Marzahn-Hellersdorf beteiligen.

In meinen Kalender eintragen

Veranstaltungsort

Erstes befreites Haus Marzahn, Landsberger Allee 563, 12679 Berlin

zurück zur Terminliste

Sprechzeiten

Montag

16 - 18 Uhr

Dienstag

9 - 12 Uhr

Mittwoch

15 - 17 Uhr

Donnerstag

15 - 18 Uhr

 

An Sitzungstagen der BVV (am dritten oder vierten Donnerstag im Monat) ist das Fraktionsbüro geschlossen.