Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen
Der Trinkbrunnen auf dem Helene-Weigel-Platz

Trinkbrunnen in öffentlichen Grünanlagen

Zum Beschluss unseres diesbezüglichen Antrags in der Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Marzahn-Hellersdorf am 8. Oktober erklärt Steffen Ostehr, Sprecher für Bürgerbeteiligung:

Wir freuen uns, dass unser Antrag eine große Mehrheit in der BVV gefunden hat. Das Berliner Abgeordnetenhaus hat in den letzten Jahren die finanziellen Mittel für den Ausbau der Trinkbrunnen-Versorgung weiter verstärkt. Auch Marzahn-Hellersdorf profitiert davon und in der Vergangenheit sind bereits zahlreiche Trinkbrunnen entstanden. Jedoch wurden bislang keine Trinkbrunnen in öffentlichen Grünanlagen aufgestellt. Doch gerade dort, wo Sport getrieben oder Erholung gesucht wird, sollte es für alle möglich sein, sich kostenlos und unkompliziert mit Trinkwasser erfrischen zu können. Aus der Bevölkerung gibt es bereits viele Standort-Vorschläge. Das Bezirksamt sollte dem, auch in Anbetracht der immer heißeren Sommermonate, Rechnung tragen und auch in Parks und Grünanlagen die Aufstellung von Trinkbrunnen ermöglichen.