Zum Hauptinhalt springen

Jetzt den Bäckerpfuhl retten!

Hinter dem Anger-Center in Alt-Marzahn liegt ein kleines Gewässer, der Bäckerpfuhl. Schon 2019 wurde darauf hingewiesen, dass dieses stehende Gewässer wichtig für die Reproduktion von Amphibien ist und Sorge getragen werden muss, dass er in niederschlagsarmen Phasen nicht austrocknet. Ein dementsprechender BVV-Beschluss vom Oktober 2019 zur Rettung des Bäckerpfuhls wurde durch das Bezirksamt nicht umgesetzt, es liegt keine Information über eine Bearbeitung vor.

Der Bäckerpfuhl ist aktuell in einem schlechten Zustand und liegt trocken, es muss nun dringend gehandelt werden.

Die Linksfraktion in der BVV hat deshalb erneut einen Antrag zur Rettung des Bäckerpfuhls gestellt, der in den zuständigen Ausschuss überwiesen und dort weiter beraten wird.

„Das Bezirksamt muss schnell Maßnahmen ergreifen um den Bäckerpfuhl zu stabilisieren und vor dem völligen austrocken zu bewahren. Es sollte unter anderem mit dem Besitzer des Anger-Center sprechen, dass das Regenwasser  des Gebäudes in das Gewässer eingeleitet wird. Dies wurde unverständlicherweise damals bei dem vom Bezirksamt geschlossenen städtebaulichen Vertrag mit dem Besitzer des Anger-Centers nicht berücksichtigt“, so Bjoern Tielebein, Sprecher für Stadtentwicklung.