Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

REWE-Markt am Helene-Weigel-Platz wird modernisiert.

In den vergangenen Tagen erreichten uns viele Nachfragen zur bevorstehenden zeitweisen Schließung des REWE-Marktes auf dem Helene-Weigel-Platz. Offensichtlich gibt es hier nur unzureichende Informationen von REWE. Wir haben bei unserer Bezirksbürgermeisterin und Stadtentwicklungsstadträtin Dagmar Pohle nachgefragt und erhielten folgende Informationen:

Was wird gemacht?

Umfangreiche Sanierungsarbeiten stehen an. Neben der Erweiterung und Integration der Flächen im Frontbereich, wo sich mittlerweile schon die Pfandautomaten befinden, wird die komplette Ladenfläche und Haustechnik (Elektro, Heizung, Klima, Lüftung, Sanitär etc.) erneuert. Auch der Fußboden und die Fliesen in den Bedienungsbereichen werden komplett ausgetauscht. REWE investiert laut eigener Auskunft einen deutlichen siebenstelligen Betrag.

Wann werden die Arbeiten stattfinden und wie lange dauern sie an?

Elf Wochen plant REWE für die Sanierung ein. Start ist am 7. Januar 2021. Am 27. März 2021 sollen die Arbeiten abgeschlossen sein. Für den 30. März 2021 ab 14 Uhr ist die Wiedereröffnung geplant

Wie wird die Nahversorgung gesichert?

REWE verweist auf seine Märkte in der Oberfeldstraße 138 und am Anger-Center in der Allee der Kosmonauten 196. Natürlich gibt es auch noch den Norma am Helene-Weigel-Platz, Lidl an der Märkischen Allee 140A und Aldi und Lidl an der Marzahner Chaussee.

Wir erwarten von REWE trotzdem mehr Rücksicht auf die Menschen im Kiez – gerade auf die älteren – bei Umbauarbeiten zu nehmen. An diesem und auch an anderen Standorten muss REWE für eine geeignete Übergangslösung sorgen. Die von REWE genannten Ausweichmärkte sind fußläufig für ältere Menschen nicht erreichbar und vor kurzem schloss auch der REWE-Markt im Marchwitzaviertel. Dort gibt es dank der Initiative der Linksfraktion jetzt einen kleinen Laden – leider ohne jede Beteiligung von REWE.