Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Stillstand bei den Parkarkaden

Seit Jahren rosten und rotten die ehemaligen Parkarkaden im Akazienwäldchen am Springpfuhl vor sich hin. Unser Fraktionsvorsitzender Bjoern Tielebein hat zum aktuellen Stand beim Bezirksamt nachgefragt. Seit 2017 liegt für das Gelände eine gültige Baugenehmigung zur Errichtung von zwei Wohnhäusern mit insgesamt 138 Wohneinheiten und 50 Stellplätzen vor. Die geplanten Baukörper sollen mit sieben Geschossen und einem Staffelgeschoss gebaut werden.

Diese Baugenehmigung erlischt nun in diesem Jahr. Bisher hat die private Eigentümergesellschaft gegenüber dem Bezirksamt keinen Baustart angekündigt. Leider ist daher davon auszugehen, dass das Grundstück eher als Spekulationsobjekt gekauft wurde und nicht mit der Absicht, hier dringend benötigte Wohnungen zu bauen.

Die Linksfraktion Marzahn-Hellersdorf sieht sich somit darin bestärkt unsere Politik, öffentliche Flächen nicht an Private zu verkaufen, fortzuführen und den landeseigenen Wohnungsbaugesellschaften Bauland zur Verfügung zu stellen. Durch die gültigen Verträge wird das Gelände im Akazienwäldchen weiter verfallen und ein Schandfleck in unserer Nachbarschaft bleiben. Sollte es hier wider Erwarten neue Entwicklungen geben, werden Sie liebe Bürgerinnen und Bürger, umgehend informiert.

Die vollständige Antwort des Bezirksamts finden Sie hier.


Sprechzeiten

Montag

16 - 18 Uhr

Dienstag

9 - 12 Uhr

Mittwoch

15 - 17 Uhr

Donnerstag

15 - 18 Uhr

 

Hinweis: Auf Grund der Sicherheitsmaßnahmen wegen des Corona-Virus ist unser Büro aktuell nicht besetzt. Sie erreichen uns per E-Mail oder telefonisch (während der obenstehenden Zeiten).

An Sitzungstagen der BVV (am dritten oder vierten Donnerstag im Monat) ist das Fraktionsbüro geschlossen.